David Lloyd Leisure Club in Bad Homburg

David Lloyd Leisure Club in Bad Homburg

Pellikaan errichtete Deutschlands ersten David Lloyd Club, der aus einem neuen Fitnessclub mit Innen- und Außenpools, einer Tennishalle  und einem neuen Restaurant besteht. Für David Lloyd Leisure hat Pellikaan schon Dutzende von Projekten in Großbritannien, Belgien und den Niederlanden realisiert.

Die bestehende Tennishalle wurde abgerissen und das bestehende Betongebäude von Innen renoviert.  Der Eintritt ist neu gebaut und es gibt Umkleideräume, Kids Clubs, Küche und Restaurant.

Im 1. Geschoss wurde das Fitnessbereich hereingerichtet und mit neuen Personal-, Massagen- und Technikräumen ausgestattet und im 2. Geschoss wurden 4 neue Studios einschl. Technikraums erstellt.

Der Wellnessbereich und das Schwimmbad einschl. Technikräume sind neu gebaut. Im Außenbereich gibt es ein Freibad und auch einen Saunagarten mit Whirlpool und Außensauna.

Auftraggeber
David Lloyd Clubs Deutschland GmbH
Architekt
Architekturbüro Raufenbarth
Ort
Bad Homburg
Übergabe
November 2019

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Paul Gerrits
Geschäftsführer


Neubau Hallenbad Vogelsang in Solingen

Neubau Hallenbad Vogelsang in Solingen

Planung und Neubau des barrierefreien, behindertenfreundlichen und -gerechten Familienhallenbades Vogelsang in Solingen.

Das Hallenbad beinhaltet ein Schwimmerbecken (25 Meter mit 5 Bahnen), ein Lehrschwimmbecken und ein Kleinkinderbecken mit einer kleinkindergerechten Rutsche, Wasserspielgeräten, Sitzplätzen für Eltern, einem Wickelraum und Sanitäranlage/WC.

Außerdem auch ein Schwimmmeisterraum, Erste-Hilfe-Raum, Kassenbereich mit Backoffice, Betriebsleiterbüro, Personalbereich mit Umkleiden, Duschen und Sozialraum sowie Putzmittel-, Lager- und Technikräume.

@Fotos von Horst-Peter Nauen

Auftraggeber
Solinger Bädergesellschaft mbH
Architekt
Krieger Architekten | Ingenieure GmbH
Ort
Solingen

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Paul Gerrits
Geschäftsführer


Hallenbad in Werdohl

Hallenbad Werdohl

Das Bad verfügt über ein 25 Meter langes Sportschwimmbecken mit 4 Bahnen, inklusive halbflächigem Hubboden und einem 1 Meter-Sprungbrett, und ist neben dem bestehenden Freibad errichtet. Sämtliche Bereiche sind schwellenlos ausgestattet. In Eingangsnähe sind Stellplätze für Rettungskräfte und Behinderte.

Mittels Building Information Modeling (BIM) wurde eine höhere Effizienz, Qualität und Kostensicherheit bei der Planung und dem Bau dieses Hallenbades erreicht. Das Planen mit BIM bedingt, dass alle Projektbeteiligten, also Architekt, Bauherr, Generalunternehmer, Techniker, usw. an einem virtuellen Gebäudemodell arbeiten.

Der eigentliche Bau des Schwimmbades verlief dank der tiefgehenden Planung reibungslos.

Auftraggeber
Bäderbetriebe Werdohl GmbH
Architekt
Pos4 Architekten
Ort
Werdohl
Übergabe
Oktober 2019

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Paul Gerrits
Geschäftsführer


4 neue Sporthallen in Dortmund

Neubau von 4 Sporthallen in Dortmund

Im Auftrag der Stadt Dortmund baut Pellikaan zurzeit 4 neue Sporthallen.

Die Sporthallen werden die jetzigen Sporthallen beim Schulkomplex an der Kreuzstraße und bei der Geschwister-Scholl-Gesamtschule an der Haferfeldstraße in Dortmund ersetzen.

Die Gesamtfläche von diesen 4 Sporthallen beträgt 8.657 m2.

Auftraggeber
Stadt Dortmund
Architekt
Architekt Pfromm
Ort
Dortmund

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Paul Gerrits
Geschäftsführer


Almsporthalle Bielefeld

Almsporthalle Bielefeld

Mittels BIM-Modell und unserer VR-App erhielten die Auftraggeber der Stadt Bielefeld bereits in der Angebotsphase einen Einblick in das 3D-Modell der neuen Sporthalle für Schulen und Vereine in Bielefeld.

In der Dreifachhalle finden neben den Sportlern außerdem 300 Zuschauer Platz. Zusätzlich entstanden eine vierte Turnhalle und ein Lehrschwimmbecken. Dank des geräumigen Foyers lässt sich das neue Gebäude darüber hinaus auch für größere Veranstaltungen nutzen.

Pellikaan erhielt den Auftrag für das Design-Build-Projekt aufgrund der optimalen Integration der gewünschten Anlagen, des für den Betrieb äußerst effizienten Layouts und der einzigartigen Gestaltung der Architekten von pos4. Nach weiterentwicklung der Pläne, konnte damit der  anvisierte Baubeginn pünktlich erfolgen.

Open 360 Viewer in Vollbildmodus

Auftraggeber
Stadt Bielefeld
Architekt
pos4 architekten
Ort
Bielefeld

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Paul Gerrits
Geschäftsführer


Möhneturm, Arnsberg-Neheim

Möhneturm, Arnsberg-Neheim

Nach 15 Jahre Leerstand hat der Möhneturm in Arnsberg-Neheim wieder einen neuen Zweck bekommen. Das 40 Meter hohe Gebäude ist komplett entkernt und nach einem modernen Dienstleistungszentrum umgebaut. Nur das Gerippe ist bleiben stehen. Sogar die Außenseite sieht wieder wie neu aus, komplett mit neu angeordneten Fenstern.

Im Turm sind 32 neue Hotelzimmer gekommen, sowie Lobby und Rezeption für das benachbarte Ibis-Hotel. Übrige Geschosse werden an verschiedenen Firmen und Projektorganisationen vermietet.

Auftraggeber
Wirtschaftsförderungsgesellschaft Arnsberg (WFA)
Ort
Arnsberg-Neheim
Übergabe
Dezember 2016

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
John Engeln
Geschäftsführer


Hinckley Leisure Centre

Hinckley Leisure Centre

Der ÖPP Vertrag für Entwurf, Bau und Betreibung von neuen Leisure Centre in Hinckley wurde gewonnen von Betreiber Places for People, in Zusammenarbeit mit Roberts Limbrick Architects und Pellikaan. In ihre Pressemitteilung sagte der Gemeinde: „Einwohner werden fantastische Anlagen bekommen (…) und dabei eine können wir mit den Einnahmen des Zentrums andere Dienste über den nächsten 20 Jahren unterstützen. Dies ist ein klares Win-Win für die  Menschen!“

Neben dem 25 Meter Bad mit Zuschauerplätzen,  dem Lehrschwimmbecken mit Hubboden, einem Splash Gebiet und Sauna und Dampfbäder, hat das Zentrum Anlagen für ‚trockene‘ Sportarten. So gibt es eine Sporthalle, ein großer Fitnessraum und verschiedene Kursräume. Auch ein multifunktionaler Raum, Café und Büros für sowohl Betreiber als Gemeinde werden versehen. Neben dem Parkplatz ist ein Gras-Spielplatz realisiert, der direkt vom angrenzenden Park zugängig ist.

 


 

Auftraggeber
ÖPP Gemeinde Hinckley / Places for People Leisure
Architekt
Roberts Limbrick Architects
Ort
Hinckley

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Paul Gerrits
Geschäftsführer


Familienbad Mölln

Familienbad Mölln

Anstelle des ehemaligen Kurmittelhauses in Mölln baute die Firma Pellikaan ein neues Familienbad nach einem Entwurf der Architekten Geising & Böker.

Das Gestaltungskonzept gliedert das Gebäude horizontal in einen „erdig-schweren“ Sockelbereich mit unterschiedlichen Höhen und ein „schwebend-leichtes“ Oberteil, das keine Verbindung zum Gelände aufnimmt, sondern wie ein textiles Element zwischen Bäumen weht.

Die Anlage beinhaltet sowohl einen Bade- als auch einen Saunabereich.

Der Badebereich richtet sich an Sportschwimmer, Nichtschwimmer und Eltern mit ihren Kindern.Dafür entstehen ein 25 m Variobecken mit abtrennbaren 25m-Bahnen, ein Attraktionsbecken mit Massagedüsen, in dem Kurse und auch Aquacycling stattfinden können, sowie Spritz- und Spielattraktionen für die Kleinen und Kleinsten. Ausreichende Sitz- und Liegebereiche bieten den Besuchern die Gelegenheit zur Entspannung.

Der Saunabereich bietet eine Aufguss- und eine Biosauna, wie auch ein Dampfbad. Das Areal verfügt über großzügig dimensionierte Ruhezonen. Eine Kaminecke und ein Saunagarten runden das Wellnessangebot ab.

 

Auftraggeber
Vereinigte Stadtwerke GmbH
Architekt
Geising & Böker Architekten
Ort
Mölln
Übergabe
Herbst 2016

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Paul Gerrits
Geschäftsführer


Wonnemar, Marktheidenfeld

Wonnemar, Marktheidenfeld

Der neue Thermenkomplex für die Gemeinde Marktheidenfeld umfasst ein Sport- und Familienbad, ein Gesundheitsbad und einen Saunabereich, sowie das bereits bestehende Freibad, das erhalten bleibt und komplett saniert wird. In der Eingangsebene befindet sich ein frei zugängliches Restaurant.

Das Sport- und Familienbad mit Nichtschwimmerbecken, Kinderbecken, 25-Meter-Becken und Röhrenrutsche ist im Sommer auch vom renovierten Freibad zugänglich.

Sauna und Gesundheitsbereiche
Der großzügige Saunabereich mit Saunagarten bietet verschiedene Saunen, Dampfraum, Massageraum, Rasul, Thalasso, Ruheräume und entspannende Bäder. Zusätzlich gibt es ein Gesundheitsgebiet mit u.a. Innen- und Außen-Thermalsolebecken, Massagebecken, Quelltopf, Thalassobecken und einer Kneippzone.

Unser Auftraggeber InterSPA Gruppe, hat dieses ÖPP-Projekt gemeinsam mit Pellikaan in einem Wettbewerb für Design, Build, Finance, Maintain und Operate erhalten.

Auftraggeber
ÖPP: InterSPA Gruppe / Stadt Marktheidenfeld
Architekt
i-Plan
Ort
Marktheidenfeld
Übergabe
Dezember 2012

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
John Engeln
Geschäftsführer


de vrolijkheid-III_272.jpg

Schwimmbad De Vrolijkheid, Zwolle

Schwimmbad De Vrolijkheid, Zwolle

Schwimmbad De Vrolijkheid, mit 25m Wettkampfbecken, einem Zielgruppenbad, einem Kinderbecken und einem kombinierten Erholungs-Zielgruppenbecken hat circa 1.575 m² Wasseroberfläche.

Das Bad wird mit einer Innenrutschbahn, einem Restaurant, einer Tribüne und mehreren Räumen für Vereine und Fitness ergänzt. Pellikaan hat den besten Vorschlag für dieses neuen Schwimmbad innerhalb des knappen Budgets, welches die Gemeinde Zwolle handhabte, machen können. Der Design & Build-Plan wurde u.a. auf Entwurf, Wartung und Betreibung beurteilt. Unsere Betreiber-Erfahrung war beim Entwerfen dieses effizienten Planes von unschätzbarem Wert.

Auftraggeber
Gemeente Zwolle
Architekt
Pos4 Architekten / Strategie Architecten
Ort
Zwolle
Übergabe
Oktober 2012

Nachhaltigkeit

Im Schwimmbad sind verschiedene Nachhaltigkeitsmaßnahmen realisiert die Energie, Wasser und Wartung einsparen, und womit Wärme erzeugt wird. Da gehören unter anderem optimale Lage hinsichtlich der Sonnen, eine Innenrutschbahn, spezielle Niederdruck-Filter, extrem sparsame Motoren in den Lüftungsanlagen, Wärmerückgewinnung aus der Abluft,

Wärmerückgewinnung um Luft und Wasser zu erwärmen, extra Isolation, Grauwasser Kreislauf, LED Beleuchtung, Anschluss auf eine Biomasse-Anlage, ein Sonnenboiler und 2.550 m² an Sonnenkollektoren.
Durch diese Maßnahmen gehört dieses Schwimmbad zu den energiesparendsten Schwimmbädern, die zurzeit realisiert werden können.

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Jack Hazen
Commercieel directeur


Mondriaan Sporthalle Delft

Mondriaan Sporthalle Delft

Die Mondriaan Sporthalle kommt bei der Schule für Lifestyle, Sport und Bewegung im Niederländischen Delft. Diese Sporthalle mit großem Fitnessraum und Tanzstudio ermöglicht es den Studenten den wichtigen Bewegungsunterricht auf eigenem Standort zu folgen. Auch Vereine mit denen die Berufsschule ein Ausbildungsvereinbarung hat, können die Halle benutzen.

Auftraggeber
ROC Mondriaan
Architekt
Bureau Bos Architecten
Ort
Delft

Full-electric und energieneutral

Die Design & Build Ausschreibung wurde bewertet hinsichtlich Entwurf, Qualität und Nachhaltigkeit. Zusammen mit Architektenbüro Bos berücksichtigten wir deswegen in dem Entwurf insbesondere die technischen Aspekte des Plans. Das Ergebnis ist eine der ersten energieneutralen Sporthallen die nur elektrisch beheizt wird.

Um den Verbrauch auf ein Minimum zu reduzieren installieren wir u.a. Geothermik, Wärmepumpe und LED-Beleuchtung. Sonnenkollektoren auf dem Dach produzieren alle Elektrizität die das Gebäude benötigt.

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Paul Gerrits
Geschäftsführer


D1VU0155.jpg

LÖMA Center Radebeul

LÖMA Center Radebeul

Das LÖMA Center Radebeul wurde 17. November 2014 eröffnet. Für das Center wurde das vorhandene Gebäude komplett entkernt, anschließend vollständig saniert und zudem geringfügig erweitert. Der vorhandene Bürotrakt ist behalten geblieben. Hinter der neuen Fassade findet man insgesamt etwa 7200m2 moderne, geräumige Verkaufsflächen die unter anderem einen Supermarkt, ein Modezentrum und einen Drogeriemarkt beherbergen. Auch die Außenanlage ist erneuert mit Zuwege und ausreichend Parkplätzen und neuer Grünanlage.

Das Projekt wurde in direkter Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber, den zukünftigen Mietern und dem Architekten entwickelt, um die günstigsten Entwurfsentscheidungen treffen zu können. Nicht nur wegen der effizienten und wirtschaftlichen Betreibung des Centers, sondern insbesondere auch wegen der gestalterischen Gesichtspunkte, der Baumethoden und der Kosten.

Auftraggeber
Neuerburg Vermögensverwaltung KG
Architekt
Tilo Kempe
Ort
Radebeul
Übergabe
17. November 2014

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
John Engeln
Geschäftsführer